Ausbildung im Seniorenzentrum

 

St. Klara Wertingen ist stolz auf die Ausbildungsabschlüsse im aktuellen Schuljahr.

Mit Freuden dürfen wir 3 von 4 Absolventen / Absolventinnen in eine Festanstellung übernehmen. Herr Schneider betont, dass das alte Schuljahr mit 4 Absolventen / Absolventinnen erfolgreich beendet wird und das neue Schuljahr wieder erfolgreich mit 6 Auszubildenden starten darf.

Das ist ein Segen für die Altenhilfe in Wertingen, aber auch für die Berufsgruppe.

Im Bild sehen Sie von links…. Die Auszubildenden: Yurdagül Dogan, Kevin Veil, Sarah Wagner, Elena Wiebe. Die Praxisanleiterinnen: Daniela Stuhler, Sandra Neumair, Maria Briegel. PDL: Fr. Wiesenmayer und HL: Herr Schneider.

 

Aktuelle Schutzmaßnahmen

Die Ministerratssitzung am 23.06.2020 hat die Regelungen zu den Besuchen in den Pflegeeinrichtungen mit Wirkung zum 29. Juni 2020 erleichtert. Besuche sind nunmehr in erweiterter Form möglich, setzen aber ein individuelles Schutz- und Hygienekonzept voraus. Ab Montag, den 6. Juli bieten wir Ihnen folgende Kontaktmöglichkeiten:Die Ministerratssitzung am 23.06.2020 hat die Regelungen zu den Besuchen in den Pflegeeinrichtungen mit Wirkung zum 29. Juni 2020 erleichtert. Besuche sind nunmehr in erweiterter Form möglich, setzen aber ein individuelles Schutz- und Hygienekonzept voraus. Ab Montag, den 6. Juli bieten wir Ihnen folgende Kontaktmöglichkeiten:

Kontaktmöglichkeit 1: Bisher konnten Sie Ihre Angehörigen im Vorgarten mit ausreichendem Abstand von 2 Metern und Mund-Nasenschutzmaske besuchen. Auch war eine Registrierung für Ihren Besuch notwendig, der mit berührungsloser Körpertemperaturmessung und Fragen hinsichtlich ihres Gesundheitszustandes einherging. Diese Möglichkeit wird beibehalten, jedoch die Besucherzahl auf zwei erweitert und die Besuchszeit auf eine Stunde verlängert. (Der Platz am „Besucher-Fenster“ wird aufgehoben)

Kontaktmöglichkeit 2: In unserer Aula, unserem großzügigen Eingangsbereich, werden ab dem 01. Juli zwei Besucherinseln eingerichtet. Sie bieten Ihnen, nach vorheriger Anmeldung bei uns, wie bisher zu den Verwaltungsöffnungszeiten, Platz zum Besuch Ihrer Angehörigen. Wir halten es weiterhin für sinnvoll, wenn innen nur ein Besucher zu einem Bewohner in unser Haus kommt. Sie werden registriert, wie in Kontaktmöglichkeit 1 beschrieben.

Kontaktmöglichkeit 3: Sind unsere Bewohner aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage, die Besucherinseln aufzusuchen, können wir die Besuche, begleitet und gesteuert vom Betreuungs- und Pflegepersonal, in die persönlichen Zimmer verlegen. Die großen Aufenthaltsbereiche dürfen von Ihnen nur mit ausreichender Schutzausrüstung durchquert werden. Bei der Durchquerung unserer Aufenthaltsbereiche sind eine Baumwollschutzvorlage für Ihren Körper, Händedesinfektion und eine FFP 2 Mund-Nasen-schutzmaske notwendig. In einzelnen Bereichen können Sie die Zimmer auch über Nebenaufgänge erreichen, um somit den großen Aufenthaltsbereich zu meiden. Die Maske dürfen Sie während Ihres gesamten Besuches nicht abnehmen. Auch müssen Sie die 1,5 Meter Abstand kontinuierlich einhalten. Wir bitten Sie um eine Registrierung, wie oben beschrieben.

Nach Ihrem Besuch findet eine Belüftung des Raumes statt und die Tische werden desinfiziert.
Für Bewohner, die sich in Quarantäne befinden, sind besondere Absprachen mit der Leitung erforderlich. Hier wird individuell entschieden.

Ablauf Ihres Besuches:

1. Bitte melden Sie sich mindestens einen Tag vor ihrem geplanten Besuch, während unserer Verwaltungsöffnungszeiten an. Diese sind Montag bis Donnerstag zwischen 08.30 und 16.30 Uhr. Freitag von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr.

2.   Bei Ihrer Ankunft werden Sie von einer Mitarbeiterin / einem Mitarbeiter empfangen. Die Eingangs-      türe ist weiterhin geschlossen. Bitte betätigen Sie die Glocke, falls der Mitarbeiter noch nicht       vor Ort ist.  Sind Gäste unterwegs, halten Sie bitte Abstand.

3.   Ihnen wird ein Tisch oder eine Besucherplatz zugewiesen. Tragen Sie während Ihres gesamten      Besuches eine FFP2 Mund- Nasenschutz-Maske. Unsere Aula ist durch Ihre Größe gut belüftet.       Wenn Kinder zu Besuch kommen, bitten wir, dass auch die Kinder mit ihrer eigenen Maske zum       Schutz aller beitragen.

Räumlichkeiten

Im Seniorenzentrum St. Klara in Wertingen haben Sie die Möglichkeit mit Unterstützung zu leben. Das Haus bietet seinen Bewohnern sowie den Besuchern eine angenehme Mischung aus Privatsphäre und vielen Möglichkeiten, mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen. Mehr…

Freizeit

Zum Wohlfühlen im Seniorenzentrum in Wertingen gehört natürlich ein interessantes Freizeitprogramm – nicht nur im Alter das Wichtigste und Angenehmste! Mehr…

Pflegesätze

Mit in Kraft treten des Pflegestärkungsgesetz 2017, wurden die Pflegessätze in Pflegegrad 2 – 5, was die Zuzahlung der pflegebedürftigen Menschen anbelangt, vereinheitlicht. Mehr…

Karriere

Sie suchen eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit, bei der Sie Ihre Persönlichkeit einbringen können und bei der Ihre Ideen gehört werden? Einen Arbeitsplatz, bei dem Weiterbildung großgeschrieben wird und bei dem Sie Teil eines dynamischen, freundlichen Teams sind? Mehr…

Unser Pflegeleitbild

Richtlinien für die Pflege sind aktivierende und rehabilitative Maßnahmen unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse. Dabei hat das ganzheitliche Zusammenspiel zwischen Grundpflege, pflegerisch-medizinischer und psychosozialer Betreuung eine große Bedeutung. Mehr…

Speiseplan

Unseren wöchentlich wechselnden Speiseplan können Sie hier ansehen und herunterladen.

Terminplan

Eine Übersicht über Termine und kommende Veranstaltungen finden Sie hier.

Stellenangebote

Informieren Sie sich hier über unsere Stellenangebote.